Suche
  • E-Commerce & Online Marketing Beratung
  • E-Mail: ahoi@hammertoff.de
Suche Menü

Ein neuer Look für die mobile Google-Suche

Die mobilen Suchergebnisseiten haben von Google einen neuen Anstich bekommen. So erscheinen in den Snippets jetzt auch die Favicons der Websites. An selbige Stelle ist ebenfalls die Kennzeichnung von bezahlten Suchergebnissen gewandert. Für den User wird es künftig also noch schwerer zwischen organisch und paid zu unterscheiden. Einen Trend, den man schon länger beobachten konnte.

Links das alte Design, rechts die neue Darstellung der mobilen Google-Suche (Foto: Google Blog)

Google möchte so jedenfalls die Marken bzw. Quellen hinter den Links mehr in den Fokus stellen. Außerdem lassen sich durch die Designänderung wohl auch neue Content-Formate in Zukunft besser auf den Suchergebnisseiten einbinden. Diese und weitere Informationen hat Google im offiziellen Blog veröffentlicht.

Passend dazu gibt es bei SEO Südwest auch die Design-Entwicklung von Google Ads in den SERPs.

Aus User-Sicht wird Google mit den Anpassungen wohl keinen Blumentopf gewinnen. Konnten laut einer Studie von ofcom aus dem Jahr 2016 schon damals über 50% der Nutzer die AdWords-Anzeigen nicht erkennen. Dabei sollte die User Experience doch im Vordergrund stehen.


Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn doch bitte!

Autor:

Mirco ist ein Norddeutscher Jung und Digital Enthusiast. Er ist nicht nur der Captain von Hammertoff, sondern verantwortet außerdem bei einem der mitgliederstärksten Sportvereine Deutschlands die digitalen Plattformen. Davor war er u.a. als Shop- und Marketingmanager für ein Inhouse entwickeltes E-Commerce-Portal beim Verlagshaus Gruner + Jahr und im Webshop Management von Europas führenden Elektrohändler Media Markt tätig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.