Suche
  • E-Commerce & Online Marketing Beratung
  • E-Mail: ahoi@hammertoff.de
Suche Menü


Lesedauer ca. 1 Minuten

Amazon investiert in Lieferdienst Deliveroo

Der Essenslieferdienst Deliveroo teilte am Freitag mit, dass Amazon eine 575 Millionen Dollar schwere Finanzierungsrunde angeführt hat. Das Unternehmen aus Seattle unternahm in der Vergangenheit schon öfter Versuche, um im Lebensmittelgeschäft Fuß zu fassen. Die waren bisher allerdings nicht unbedingt von Erfolg gekrönt.

Doch geht es Amazon wirklich um das Essensliefergeschäft oder ist der der Online-Riese vielleicht vielmehr auf der Suche nach zusätzlicher Kapazität und einem Lösungsansatz für die Paketzustellung auf der letzten Meile?

“Man stelle sich nur vor, Amazon würde Deliveroo irgendwann übernehmen und in Prime Now umbenennen.”,

mutmaßt Jochen Krisch in seinem Blog Exciting Commerce. Es bleibt also spannend, wohin sich das entwickeln wird.




Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn doch bitte!

Autor:

Mirco ist ein Norddeutscher Jung und Digital Enthusiast. Er ist nicht nur der Captain von Hammertoff, sondern gleichzeitig auch als Senior Consultant Digital & E-Commerce im Creatistas Netzwerk tätig. Davor verantwortete er u.a. bei einem der mitgliederstärksten Sportvereine Deutschlands, dem HSV, die digitalen Plattformen, war als Shop- und Marketingmanager für ein Inhouse entwickeltes E-Commerce-Portal beim Verlagshaus Gruner + Jahr aktiv und im Webshop Management von Europas führenden Elektrohändler Media Markt angestellt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.